Endlich! Ab dem 11. Mai ist der Strand wieder offen.

Am 29. April entschied der Bundesrat, die Massnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus weiter zu lockern. Ab den 11. Mai dürfen auch Restaurants und Sportstätten unter strengen Abstands- und Hygienevorschriften wieder öffnen. Dies gilt auch fürs BeachIN.

Allgemein

“Social-Distancing” (2m Mindestabstand zwischen allen Personen; kein Körperkontakt) und weitere Hygieneregeln des BAGs werden nach wie vor im ganzen Betrieb eingehalten. Des weiteren haben wir im BeachIN Vorkehrungen für zusätzliche Hygienemassnahmen getroffen (Desinfektionsstation, mehrmals tägliche Reinigung und Desinfektion der sanitären Anlagen und Türfallen). Auch die maximale Gruppengrösse von bis zu fünf Personen bleibt Vorschrift. Wer Symptome wie Husten, Fieber, Muskelschmerzen, Störung des Geruchs- oder Geschmackssinnes aber auch Durchfall und Übelkeit hat, sollte zu Hause bleiben, seinen Hausarzt telefonisch kontaktieren und sich testen lassen.

Im Eingang befindet sich eine Kunden-Präsenzliste, die alle Gäste freiwillig ausfüllen können, um allfällige Infektionsketten nachverfolgen zu können. Die Zettel werden jeweils nach 2 Wochen vernichtet. Die Hände müssen beim Betreten und Verlassen des Gebäudes desinfiziert oder gewaschen werden. 

Beachbar

Ab dem 11. Mai ist die Bar wieder wie gewohnt geöffnet. Das von Gastro Suisse definierte Schutzkonzept für das Gastgewerbe unter COVID-19 gilt auch für die Beachbar im BeachIN. Folgende Grundregeln müssen eingehalten werden:

  • Vor dem Betreten der Bar muss sich jeder Gast auf einer Liste mit seinen Kontaktdaten (Vorname, Nachname, Telefonnummer, Datum, Zeit) eintragen, damit allfällige Infektionsketten nachverfolgt werden können.
  • Vor dem Betreten und beim Verlassen der Bar müssen die Hände desinfiziert und/oder gewaschen werden.
  • An einem Tisch darf maximal eine Gästegruppe von 4 Personen oder eine Familie ohne Mindestabstände sitzen.
  • Gästegruppen (gemeinsam eingetroffene Gäste zwischen 1 bis 4 Personen) dürfen sich nicht vermischen.
  • Die Konsumation hat sitzend oder ausserhalb des Betriebs zu erfolgen, Stehplätze sind nicht zugelassen.
  • Die Tische haben jeweils einen Mindestabstand von 2 Metern.
  • Regelmässige Reinigung und Desinfektion von Oberflächen und Gegenständen nach Gebrauch.

Bitte hilf uns, den nötigen Abstand zu bewahren, danke!

Beachsport

Der Sportbetrieb in der Halle ist wieder möglich. Die Felder können ab sofort reserviert und ab dem 11. Mai kann wieder gespielt und trainiert werden.

Fixplatzbuchungen oder bereits bezahlte Plätze können ab dem 11. Mai nachgeholt werden, sofern die Plätze gemäss Onlinebuchungskalender frei sind.

OpenPlay findet ab sofort auch wieder statt. Die Auflagen von Swisvolley wurden aktualisiert: Ab sofort (15. Mai 2020) dürfen 4 Personen pro Feldhälfte spielen. Open Play wird also wieder wie gewohnt in einem Slot ab 18.00 stattfinden. Es wird jedoch empfohlen, die Teams nicht zu stark zu vermischen, um zusätzlichen Kontakt zu vermeiden.
» Hier geht es zur Open Play Anmeldung.

Für den Beachsport gelten die von den Sprotverbänden erarbeiteten und vom BASPO und dem BAG abgesegneten Schutzkonzepte. Im BeachIN sind deshalb folgende Regeln einzuhalten:

  • Vor dem Betreten der Halle muss sich jeder Gast auf einer Liste mit seinen Kontaktdaten (Vorname, Nachname, Telefonnummer, Datum, Zeit) eintragen, damit allfällige Infektionsketten nachverfolgt werden können.
  • Vor und nach dem Training müssen die Hände zwingend gemäss BAG-Vorgaben gewaschen werden.
  • Auf einem Beachvolleyballfeld dürfen pro Feldhälfte max. 4 Personen spielen.
  • In der ganzen Sandsporthalle dürfen sich maximal 20 Personen (8 Personen und 2 Ersatzspieler/Trainer pro Feld ) aufhalten.
  • Es dürfen sich maximal 4 Personen in einer Garderobe aufhalten und der Mindestabstand von 2 Metern muss eingehalten wird.
  • Grundsätzlich wird empfohlen, sich zu Hause umzuziehen und zu duschen.
  • Die Halle darf frühstens 5 Minuten vor Trainingsbeginn und muss spätestens 10 Minuten nach dem Training verlassen werden.
  • Es wird empfohlen zu Fuss, per Velo oder Auto anzureisen und den ÖV wenn möglich zu meiden.
  • Das Material und die Bälle werden mehrmals taglich desinfiziert.

Weitere Informationen über das Schutzkonzept für Volleyball und Beachvolleyball findest du hier.

Hotel

Der Hotelbetrieb läuft wie bis anhin weiter und Zimmerreservationen sind nach wie vor möglich.

Events

Der Bundesrat hat bisher noch keine Entscheidung betreffend kleineren Events getroffen. Wir warten ab und verschieben sämtliche geplanten Veranstaltungen bis auf weiteres.

Seminar

Der Seminarraum kann, unter Einhaltung der Hygieneregeln des BAGs genutzt werden. Bis auf weiteres gilt das Versammlungsverbot von max. 5 Personen.

Wir bitten alle um die Einhaltung der genannten Regeln und freuen uns, bekannte und unbekannte Gesichter wieder bei uns begrüssen zu dürfen. Bleibt gesund und bis bald!

Letzte Aktualisierung: 05.05.2020, 17:30 Uhr